Mai 112011
 

altes header-bildIch habe die letzten Tage etwas auf meinem Server aufgeräumt und einige (uralt-) WordPress-Installationen in eine saubere WordPress-Network-Installation verwandelt – dazu vielleicht später mehr in einem extra Artikel.

Nachdem ich gegen Ende 2007 meinen Blog, den ich drei Jahre lang mit mehr oder weniger sinnvollem Inhalt gefüllt habe, dann endgültig schlafen gelegt habe, starte ich nun einen Neuanfang.

Zum Schließen des Blogs haben mich damals einige Dinge gebracht; darunter zwei Abmahnungen/Unterlassungserklärungen die nach einem Gang zum Anwalt des Verbraucherschutzes und einer wohl formulierten Antwort nicht mehr von sich hören ließen und generelle Entwicklung in diesem Themenbereich sowie das Beispiel Anderer.

Ein solcher Reboot hätte auf verschiedene Weise geschehen können:

  • ohne alle alten Inhalte
  • mit den alten Inhalten in einem Archiv mit statischem HTML (niemand will eine WordPress-Installation von 2007 laufen lassen, oder ein Upgrade durchführen und sich dann auf Bug-Suche begeben)
  • mit allen alten Inhalten

Ich habe mich für Letzteres entschieden, da man an solchen Dokumenten meist ganz anschaulich sehen kann welchen Weg jemand im Laufe der Zeit genommen hat; ein weiterer Punkt ist auch, dass ich immer wieder auf der Suche nach Informationen auf Seiten stoße, die ihrer Inhalte beraubt wurden.

Anschaulich wird das durch einige Blüten, die ich jetzt wohl nicht mehr bringen würde ;-).