Dez 222006
 

hab mir vor kurzem opensuse 10.2 installiert und ich muss sagen: wow. sowas habe ich noch nie gesehen.

eigentlich bin ich ein begeisterter ubuntu jünger, aber bei opensuse 10.2 wirkt wirklich alles wie aus einem guss.

besonders gut gefällt mir der buildservice, der als opensource entwickelt wird (launchpad ist kein opensource) und es ermöglicht, für viele verschiedene distributionen pakete zu bauen.

das neue menü slab, welches auf den ersten blick aussieht wie der letzte dreck, ist wirklich kompfortable. als erste linux distribution hat suse meine radeon mit 3d beschleunigung konfiguriert. mit 2 klicks hatte ich dann 3d effekte (leider mit xgl, ich arbeite zur zeit dadran, das ganze mit aiglx zum laufen zu bekommen ).

yast ist auch nicht mehr so lahm und es macht richtig spaß, damit zu arbeiten. der gnome desktop sieht auf den ersten blick fremd aus (nur eine leiste unten), aber auf dem zweiten blick ist es toll, diesen zu bedienen.

wahrscheinlich das beste opensuse release was ich je benutzt habe – trotz des microsoft / novell deals ;-)

  •  22/12/2006
  •  Posted by at 13:31
  •   Kommentare deaktiviert für openSuSE 10.2 – woow
  •   pirastlog
  •  Tagged with: ,

Sorry, the comment form is closed at this time.